Die Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval e.V. als Interessenvertretung von zurzeit 17 Karnevalsvereinen  und von vielen Kooperationen in der ältesten Stadt Deutschland, verleiht seit 1994 einmal im Jahr den Kaiser – Augustus – Orden. Dieser wird an eine bekannte Persönlichkeit, die sich sozial engagiert vergeben. Der Orden ist die höchste Auszeichnung die der Trierer Karneval zu vergeben hat. Der Orden ist kein Karnevalsorden sonderen damit wollen wir an unseren Stadtgründer Kaiser Augustus erinnern (16 vor Christus).
Die Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval übergibt dem Ordensträger zusätzlich 5.555.55 Euro für eine soziale Einrichtung nach dessen Wunsch.

Kaiser Augustus-Ordensträger der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval e.V.

1994 – Jochen Pützenbacher, Gründer- und ständiges Kuratoriumsmitglied der deutschen Krebshilfe.

1995 – Marie-Luise Marjan, UNICEF Botschafterin.

1996 – Christiane Herzog, Gründerin der Mukoviszidose – Stiftung.

1997 – Dr. h.c. Hannelore Kohl, Gründerin des Kuratoriums ZNS.

1998 – Dr. h.c. Egidius Braun, Gründer der Mexiko Hilfe für Kinder.

1999 – Prof. Dr. Helmut Thoma, Mitgründer der Stiftung ” RTL – Wir Helfen Kinder “.

2000 – Henry Maske, Gründer des Henry Make Fonds für Jugendliche.

2001 – Fritz Walter, Gründer der Fritz Walter Stiftung.

2002 – Roswitha Beck, Gründerin des Vereins für Gemeindenahe Psychiatrie.

2003 – Franz Grundheber, unterstützt die Jugend Musik Stiftung und die Trierer Sporthilfe.

2004 – Dr. Markus Merk, Gründer der Indienhilfe Kaiserslautern.

2005 – Dieter Thomas Heck, Gründer des Grit – Jordan Vereins.

2006 – Dunja Rajter, engagiert sich für Kinder in Kroatien

2007 – Michael Aufhauser, Gründer von Gut Aiderbichl in Österreich.

2008 – Karl Moik, engagiert sich besonders für die Kleinen und vergessenen Menschen.

2009 – Dr. Theo Zwanziger engagiert sich für ” Kinderträume 2011″

2010 – Andrea Kiewel engagiert sich für die Welthungerhilfe.

2011 – Horst Lichter engagiert sich für den Verein Herzenswünsche e.V.”

2012 – Mariella Ahrens engagiert sich mit dem Verein “Lebensherbst” für alte Menschen.”

2013 – Dr. Alfred Biolek – Gründer der Alfred Biolek Stiftung (www.alfred-biolek-stiftung.de/)

2014 – Birgit Schrowange (RTL) Soziale Projekte Plan International Deutschland e.V., DieArche e.V.,Kinderhospiz Balthasar,Nachsorgeklinik Tannheim, Casa de Niños, Bolivien,RTL Spendenmarathon-Projekte

2015 – Marcel Reif für sein soziales Engagement bei bei der Organisation Amref (www.amrefgermany.de), die das Ziel verfolgt, einen flächendeckenden Basisgesundheitsdienst in Ostafrika mit einheimischen Fachkräften zu ermöglichen.

2016 – Günther Jauch für sein großes soziales Engagement. Der beliebte Fernsehmoderator steckt einen großteil seines Einkommens in hunderte soziale Projekte für die Schwächsten der Schwachen.

2017 – Florian König für sein großes soziales Engagement für das Ronald McDonald Haus Tübingen.

Arbeitsgemeinschaft
Trierer Karneval 1955 e.V.

Katharinenufer 7
54290 Trier

Go To Top